Ob eine Pulverlackbeschichtung die Lackiermethode der Wahl ist, hängt von mehreren Faktoren ab.

Entscheidungskriterien sind die Anforderungen an die Qualität der Lackierung, die Vielfalt an Farbtönen, die Art und Form der Werkstücke sowie die vom Kunden vorgegebene Schichtdichte und seinen Anspruch hinsichtlich des Glanzgrades oder des Farbverlaufs.

Wir beraten Sie gerne.

Weitere Beiträge

Fachverband Metall Bayern: Tipps für eine perfekte Pulverbeschichtung

Fachverband Metall Bayern: Beschichtungstechnik im Metallhandwerk

Korrosivitätskategorien nach DIN EN ISO 12944 und Beanspruchungsgruppen QIB

JOT 2015-12: Schwermetallfreie Vorbehandlung

Unternehmensgruppe Reisinger

Heideweg 38
93149 Nittenau (Oberpfalz)
Tel. (0 94 36) 94 22 - 0
Fax (0 94 36) 94 22 - 22
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Seit 2006 Standort in Ùjhartyán, Ungarn

Modernste Beschichtungstechnik aus einer Hand, gepaart mit Qualität und Service machen uns zu einem kompetenten Partner für die Automobil-, Agrar, Elektro- und Bauindustrie.

INNOVATIV, DYNAMISCH, LEISTUNGSSTARK